Entwicklung von Technologien, Austausch mit Industrie, Institutionen, Genehmigungsbehörden und Hochschulen in Europa und den Vereinigten Staaten für die folgenden Anwendungsbereiche:

  • Allgemeiner Stahlbau: Hallen, Tragwerke für Hoch- und Tiefbau
  • Spezieller Stahl- und Gerüstbau: Transport- und Hebegeräte
  • Brückenbau: (resonanzfreie Konstruktion)
  • Allgemeiner Anlagenbau: zur Stützung von Komponenten jeglicher Art
  • Kraftwerksbau: konventionell und nuklear
  • Schiffsbau: z.B. Kollisionsschutz bei LNG-Tankern
  • Offshore-Bereich: bei Bohrinseln zum Ausgleich der Meerwellen-Dynamik
  • Fahrzeugbau: um besondere Fahreigenschaften zu sichern
  • Flugzeugbau: um Gewichtseinsparung zu erreichen und dynamisch zu beruhigen
  • Weltraumtechnik: zur schwingungsfreien Lagerung von Raketenmotoren und Instrumentenkapseln oder für künftige Weltraumstrukturen